Windows10 Sicherheitseinstellungen feinjustieren

Wenn Sie schon auf Windows10 gewechselt sind, dann überprüfen Sie bitte folgenden Artikel “Windows 10 greift standardmässig tief in die Privatsphäre ein” und lernen Sie, wie Sie die Windows 10 Sicherheitseinstellungen feinjustieren.

Tatsächlich macht uns Microsoft die Installation sehr einfach, in dem die Software vorschlägt, Standardvorschläge für sicherheitsrelevante Vorschläge zu übernehmen.

Diese “Standards” übermitteln aber viel zu viele sensible Daten, nicht nur für den Privatbereich, sondern gerade im noch sensibleren Praxis-Bereich. Sehr gerne helfen wir (TECcompanion.com) Ihnen Ihre Systeme zu überprüfen. Wenn wir einen Fernzugriff auf Ihre Praxis haben, ist das in wenigen Minuten pro Rechner erledigt.

1 Comment

  1. Veröffentlich von Windows10 Update vermeiden auf Ihren Praxis-Rechner - Jeannot Muller am 18. Dezember 2017 um 13:40

    […] Praxis einzuspielen. Sollten Sie Windows10 in Ihrer Praxis nutzen, sollten Sie in jedem Fall die Sicherheitseinstellungen überprüfen. Das Kindle-Buch „Arztpraxis 4.0“ bündelt weitere Tipps für Ihre Arzt- […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: